Janet Jackson samples Daft Punk

21. Februar 2008

Und wo wir gerade bei Mash-Ups sind, die die Welt besser machen: Janet Jackson hat beschlossen, dem „ich mach jetzt was mit Daft Punk“ Trend zu folgen. Ja, Janet Jackson. Genau die. Und grandioserweise heisst der Track auch noch „So Much Betta“. Betta. Mit „a“ am Ende. Ich halte diese Aussage für ein Gerücht, der Track hört sich an, als ob ein Gnom vergewaltigt wird. Aber hört es euch selbst an:

Advertisements

2 Responses to “Janet Jackson samples Daft Punk”

  1. kidyeah Says:

    sehr passend unter trash eigeordnet…

  2. MuGo Says:

    Irgendwie finde ich es gar nicht so schlimm.

    Nicht, dass ich es mir noch mal anhören würde, aber für nen Song von Janet Jackson ist es okay. Auch wenn sie wie eine frühreife japanische Grundschülerin klingt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s